Spuren

"Spuren" Migrationsgeschichten aus der Enge

von Jean-Michel Räber und Ensemble

Premiere war am Do. 06. April 20.00 Uhr

in der Aula der Kantonsschule Enge

Regie: Daniel Hajdu und Karen Bruckmann
Bühne: Nicole Henning
Musik: Roman Glaser   

Es spielten SchülerInnen der Kantonsschule Enge
Diesmal haben die SchülerInnen ihre Familiengeschichten recherchiert und aufgeschrieben. Auf dieser Basis haben wir sie improvisieren lassen und aus dem ganzen Material habe ich ein Stück geschrieben.
Die sehr persönliche und intensive Arbeit hat wieder einmal gezeigt, dass man mit Schultheater Unglaubliches erreichen kann.

Aufführungsrechte bei Theaterverlag Elgg

Mehr dazu hier: